_MG_9214.jpg
 
 

PHILOSOPHIE

Hunde sind in der heutigen Gesellschaft und im häufig hektischen Alltag mehr denn je zu wichtigen Sozialpartnern und Freunden geworden. Aber gerade in dieser jetzigen Gesellschaft, haben es unsere Hunde nicht leicht. Die Gesellschaft stellt hohe Ansprüche an unsere Vierbeiner. Ihr ursprüngliches, über viele Jahre angezüchtetes Verhalten wird plötzlich nicht mehr toleriert.

Es ist wichtig, dass wir die Bedürfnisse des Hundes nicht ausser Acht lassen. Eine ausgewogene und vertrauensvolle Mensch - Hund Beziehung ist entscheidend. Ich möchte Missverständnisse in der Kommunikation zwischen Hund und Halter aufklären und dafür sorgen, dass die Bedürfnisse beider, sowohl die des Menschen als auch die des Hundes, respektiert werden.

Ich arbeite mit den neusten, wissenschaftlichen Erkenntnissen und Lerntheorien. Es wird an meiner Hundeschule ausschliesslich mit positiver Bestärkung gearbeitet. Natürlich müssen wir unseren Hunden Grenzen setzen und auch kosequent sein. Gewalt ist aber keine Lösung. Gewalt fängt da an, wo Wissen aufhört. Mit Geduld, Fairness und Verständnis finden wir zusammen den richtigen Weg und lösen Probleme, die im Alltag von Hund und Halter entstehen.